Dienstag, 4. Dezember 2012

Romantischer Weihnachtsmarkt im Gutsgasthof Stangl, Neufarn

Vor den Toren von München liegt der Gutsgasthof Stangl in Neufarn. Das Traditionshaus, dessen erste urkundliche Erwähnung aus dem Jahr 1538 stammt, ist alleine schon einen Ausflug wert. An der Handelsstraße zwischen München und Wien gelegen, war der Stanglwirt eine wichtige Station für die Fuhrwerke. Es gab dort Schlafplätze für Mensch und Pferd und eine warme Mahlzeit.



Heute ist der Stanglwirt ein Hotel und ein besonders schöner bayerischer Gasthof. Überall spürt man die engagierte Hand der Chefin. Der Küchenchef aus Südtirol, Meinhard Tschurtschentaler, legt Wert auf eine frische Küche mit saisonalen Zutaten. Auf der Karte finden sich bayerische und mediterrane Gerichte.

Viertel Ente mit Blaukraut und Kartoffelknödel

Ingwer-Creme-Brulee mit Quittenkompott und Frischkäse-Feigeneis

Gewürzkaffeemousse im Einweckglasel mit Mandarinen-Dattel-Ragout und Nougateis

Ende November fand beim Gasthof Stangl der romantische Weihnachtsmarkt bei strahlendem Sonnenschein statt. Im Oktober sind wir kurzzeitig im Schnee versunken und jetzt kurz vor der Weihnachtszeit verschaffte uns der Föhn-Einbruch einen herbstlichen Tag.









Keine Kommentare:

Kommentar posten

Was passiert, wenn Du hier einen Kommentar hinterlässt?
1. Ich freue mich darüber.
2. Ich versuche ihn in den nächsten Tagen zu beantworten.
3. Dein Kommentar und Dein Kontakt wird gespeichert. Das ist ein Standard von Blogger, dem Tool, das ich nutze, um diesen Blog zu schreiben.
4. Ich mache sonst nichts. Die Kommentare stehen einfach so unter dem Blog-Beitrag.
5. Wenn Du das nicht willst, nimm' einfach die Finger von der Tastatur.
6. Ich verkaufe keine Daten, ich mache keine Auswertungen damit und ich lösche nichts. Ich lebe ein ganz normales Leben und habe Freude am Kochen und am Teilen meiner Erfahrungen. Für alles andere habe ich keine Zeit, keine Nerven und keine Erfahrung.