Donnerstag, 9. Januar 2014

Weihnachtsfeier im Forstwirt

Schöne Traditionen soll man pflegen und so gehen wir schon seit vielen Jahren für die Firmen-Weihnachtsfeier ins Hotel-Restaurant Forstwirt. Die Gäste sind das ganze Jahr über mit frischem Obst und Gemüse aus dem Bürogarten verwöhnt. Mittags kocht der Bürogärtner für alle frisch. Da muss es natürlich zu Weihnachten etwas Besonderes sein und diese Aufgabe erfüllt der Küchenchef Lukas Zellermayr immer perfekt.

Ein besonders schöner Abend im Kreise einer schönen Gemeinschaft. Wie immer gab' es viel zu Lachen und Erzählen und ganz zum Schluss essen wir gemeinsam die schöne Tischdekoration auf. Auch das ist "unser Brauch".

Traditionell gab es wieder eine  wunderbare essbare Tischdekoration.
Entenbrust auf Balsamicolinsen

Brunnenkresse-Süppchen

Sashimi vom Thunfisch an Glasnudelsalat mit Mango, Sojaperlen und Wasabi

Ochsenbackerl in Trüffeljus mit Topinambur

Filet vom Zander mit Speckkruste auf geschmortem Spitzkohl

Kotelette vom Iberico Schwein mit Chorizo-Dattelcreme und Ziegenkäse

Dessert von Vanillekipferl, Zwetschge und Kakao


Kommentare:

  1. Wow, das sieht alles unheimlich lecker aus. :-)
    Besonders das Dessert sieht zum reinbeissen aus, aber auch die anderen Teller machen Appetit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Denise - der Forstwirt ist eines unserer absoluten Lieblinge. Solltest Du mal in der Gegend sein, können wir Dir einen Besuch sehr empfehlen.

      Löschen
  2. Da hätte ich gerne mitgegessen.
    Du machst immer so tolle Fotos, egal ob sie im Restaurant oder in deiner Küche gemacht werden.
    Kann man eigentlich, bei so vielen Restaurantbesuchen und Kochaktivitäten in Form bleiben?
    Wenn ich das machen würde, würde ich aussehen wie ein Wal (-;

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, vielen Dank für das nette Kompliment. Das freut mich besonders, weil ich immer der Meinung bin, dass meine Fotos nicht soo toll sind. Aber, ich gebe mir Mühe.

      Ich blogge ja nur jeden zweiten Tag und die Tage dazwischen esse ich gar nix :-)

      Löschen

Was passiert, wenn Du hier einen Kommentar hinterlässt?
1. Ich freue mich darüber.
2. Ich versuche ihn in den nächsten Tagen zu beantworten.
3. Dein Kommentar und Dein Kontakt wird gespeichert. Das ist ein Standard von Blogger, dem Tool, das ich nutze, um diesen Blog zu schreiben.
4. Ich mache sonst nichts. Die Kommentare stehen einfach so unter dem Blog-Beitrag.
5. Wenn Du das nicht willst, nimm' einfach die Finger von der Tastatur.
6. Ich verkaufe keine Daten, ich mache keine Auswertungen damit und ich lösche nichts. Ich lebe ein ganz normales Leben und habe Freude am Kochen und am Teilen meiner Erfahrungen. Für alles andere habe ich keine Zeit, keine Nerven und keine Erfahrung.