Sonntag, 1. Juli 2018

Galadinner mit Lukas Zellermayr und Philipp Künemund im Forstwirt Harthausen

Manchmal liegt das kulinarische Glück ganz nah und mit diesem Bericht möchte ich animieren auch einmal in der nahen Umgebung zu schauen, ob da nicht etwas besonderes passiert. Schon öfters habe ich über den Forstwirt in Harthausen geschrieben. Wir sind da schon so lange Gast, dass ich das Gefühl habe wir gehören zum Inventar und man wird uns bald abstauben. Und trotzdem konnte uns das Forstwirt-Team noch überraschen und einen ganz besonderen Abend gestalten.

So etwas ist nur Möglich, wenn man sich nicht im Alltagstrott verliert, sondern seinen Beruf liebt und genau das machen Melanie und Lukas Zellermayr und ihr tolles Team in Küche und Service. Die vielen langjährigen Mitarbeiter und die treuen Gäste sind der beste Beweis dafür. Wenn man so viel Anerkennung hat, dann kann man auch mal mutig sein und als Landgasthof zeigen, dass man nicht nur die gut bürgerliche Küche beherrscht, sondern über handwerkliches Spitzen-Niveau verfügt. Nichts lag da näher, als einmal ein mehrgängiges Galadinner mit passender Weinbegleitung anzubieten.

Für die Weinbegleitung hat man mit Philipp Künemund einen Spitzen-Sommelier gewinnen können, der bereits in den Gourmet-Restaurants Tantris, Dallmayr und Schloss Lerbach gearbeitet hat und Vize-Präsident der Sommelier-Union ist. Aktuell arbeitet er bei der Weinhandlung Linke und sorgt auch sonst dafür, dass die Weinkarte im Forstwirt eine schöne Auswahl bietet.

Dieser Abend hat allen Beteiligten große Freude bereitet und die Gäste waren so begeistert, dass es hoffentlich wieder einmal eine Wiederholung gibt.


Melanie und Lukas Zellermayr (2. und 3. v. l.) und Philipp Künemund (2. v. r.) umrahmt vom Team

Tatar-Variation


Lauwarmer Saibling mit gegrillter Avocado und Erbsenpüree

Jakobsmuschelcarpaccio mit Paprika und Tomate

Pochiertes Eigelb mit Spinatcreme, Kartoffel-Espuma und Pastinakenchips

Brust & Keule von der Wachtel auf geschmorten Balsamico-Linsen

Rosa gebratener Rehrücken an Thymianjus mit Blaukraut und Rote-Beete-Ravioli

Ziegenkäsepraline mit Honig und Rosmarin

Schoko-Banane

line-up der Weinbegleitung, ausgewählt von Spitzen-Sommelier Philipp Künemund
Riesling Sekt Brut Grauschiefer, Weingut Altenkirch, Lorch
2016 Riesling Grauschiefer, Weingut Altenkirch, Lorch
2016 Sauvignon Blanc, Weingut Gary & Kathy Jordan, Stellenbosch
2016 Sauvignon Blanc barrel fermented, Weingut Gary & Kathy Jordan, Stellenbosch
2015 Antheos, St. Magdalener Classico, Weingut Waldgries, Südtirol
2014 Areni Noir Karasi, Weingut Zorah, Armenien
2015 Furmint Auslese, Weingut Heidi Schröck, Burgenland
2014 Welschriesling & Weißburgunder Beerenauslese, Weingut Heidi Schröck, Burgenland

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Was passiert, wenn Du hier einen Kommentar hinterlässt?
1. Ich freue mich darüber.
2. Ich versuche ihn in den nächsten Tagen zu beantworten.
3. Dein Kommentar und Dein Kontakt wird gespeichert. Das ist ein Standard von Blogger, dem Tool, das ich nutze, um diesen Blog zu schreiben.
4. Ich mache sonst nichts. Die Kommentare stehen einfach so unter dem Blog-Beitrag.
5. Wenn Du das nicht willst, nimm' einfach die Finger von der Tastatur.
6. Ich verkaufe keine Daten, ich mache keine Auswertungen damit und ich lösche nichts. Ich lebe ein ganz normales Leben und habe Freude am Kochen und am Teilen meiner Erfahrungen. Für alles andere habe ich keine Zeit, keine Nerven und keine Erfahrung.