Montag, 9. Mai 2011

Erdbeeren mit Matcha-Espuma

So langsam beginnt die Erdbeersaison und sie sind immer für ein schnelles Dessert, getoppt von einem Espuma gut.

für 4 Portionen

150 gr. Erdbeeren
1 TL Orangenblütenwasser
1 TL Puderzucker

150 ml Buttermilch
50 ml Sahne
2 EL Puderzucker
4 TL Matcha
1 Prise Salz
Schale ½ Bio-Zitrone
2 TL Orangenblütenwasser

Die Erdbeeren waschen, das Grün wegschneiden und fein würfeln. Ein Drittel der Menge in ein
hohes Becherglas geben und mit dem Orangenblütenwasser und dem Puderzucker fein pürieren.
Die restlichen Erdbeerwürfel zugeben und alles vermengen. Ca. 1 Stunde zum marinieren
kaltstellen.

Die Schale der Zitrone sehr fein abreiben. Buttermilch, Sahne, Puderzucker, Matcha, Salz,
Orangenblütenwasser und den Zitronenabrieb gut verrühren. Der Matcha soll sich auflösen.
Alles in einen isi mit 0,25 Liter Fassungsvermögen geben. Eine Stickstoff-Kapsel eindrehen.
Den isi dabei kopfüber halten und anschließend gut schütteln, damit sich das Gas verteilt.

Die marinierten Erdbeeren auf 4 Gläser verteilen, den Espuma darauf sprühen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Was passiert, wenn Du hier einen Kommentar hinterlässt?
1. Ich freue mich darüber.
2. Ich versuche ihn in den nächsten Tagen zu beantworten.
3. Dein Kommentar und Dein Kontakt wird gespeichert. Das ist ein Standard von Blogger, dem Tool, das ich nutze, um diesen Blog zu schreiben.
4. Ich mache sonst nichts. Die Kommentare stehen einfach so unter dem Blog-Beitrag.
5. Wenn Du das nicht willst, nimm' einfach die Finger von der Tastatur.
6. Ich verkaufe keine Daten, ich mache keine Auswertungen damit und ich lösche nichts. Ich lebe ein ganz normales Leben und habe Freude am Kochen und am Teilen meiner Erfahrungen. Für alles andere habe ich keine Zeit, keine Nerven und keine Erfahrung.