Mittwoch, 27. Juli 2011

Wenn ich nochmal heiraten würde, dann wüßte ich wo...

Auch wenn es schon ein paar Jahre her ist, erinnere ich mich gut daran, wie wir durch die große Stadt irrten, um einen geeigneten Platz für unsere Hochzeitsfeier zu finden. Die erste Bedingung war, daß es dort gutes Essen geben sollte und dann sollte es auch noch einen schönen, festlichen Rahmen geben. Dank Freunden haben wir dann das Passende gefunden - ohne die, wäre es nicht gelungen.

Auf einer unserer Reisen, die wir mit Hilfe des wunderbaren Buchs Bayerische Weiberwirtschaften, geplant hatten, besuchten wir Evelyn Körner im Gasthof Körner in Bad Kissingen. Das Essen hat uns auf jeden Fall überzeugt.

Pfifferlingsrahmsuppe


Schweinskopfsülze


mit Bratkartoffeln


Wildbraten mit Kartoffelknödeln und Blaukraut


Topfenmousse mit Erdbeeren und Basilikumpesto


Schokomousse mit Beeren


Auf der Karte gehen bayerisch-fränkische und mediterrane Schmankerl eine schöne Liason ein. Das wunderschöne Ambiente tut ein übriges. Frau Körner, eine begeisterte Liebhaberin des gehobenen Landhausstils, hat das gesamte Haus mit viel Geschmack und Engagement ausgestattet. Besonders zu erwähnen sind die Weinscheune und der traumhafte Saal im ersten Stock. Perfekte Räume für Sektempfang, Kuchenbuffet und Abendveranstaltung. Da kann man schon ein bißchen ins Träumen kommen....

Es hat großen Spaß gemacht, Frau Körner persönlich kennenzulernen und ihre Leidenschaft als Gastgeberin zu spüren.

Kommentare:

  1. Liebe Bushcook,

    ich glaube da bleibt dir gar nichts anderes übrig, als noch einmal zu heiraten.

    Viele hochzeitliche Grüße

    Martin

    AntwortenLöschen
  2. Eigentlich ist ja die Hauptsache, dass man weiß, wen man heiraten möchte. Aber es ist natürlich sehr angenehm, wenn man für eventuelle Eheschließungen in der Zukunft schon das passende Lokal weiß.

    AntwortenLöschen
  3. :-)

    Bevor hier Gerüchte aufkommen:
    ich bin weg vom Markt, aber sowas von. Glücklicherweise habe ich den Dipl.Ing. geangelt, der wunderbar Elektrogeräte reparieren kann. Sowas gibt frau nicht leichtfertig auf.

    Aber wenn, dann würde ich mir ein Kleid von Gertrud schneidern lassen und dort feiern. Andererseits hat man/frau vielleicht auch mal Silberhochzeit...

    AntwortenLöschen
  4. Das Kleid würde ich Dir natürlich sofort schneidern;-) Vielleicht zur Silberhochzeit?

    AntwortenLöschen

Was passiert, wenn Du hier einen Kommentar hinterlässt?
1. Ich freue mich darüber.
2. Ich versuche ihn in den nächsten Tagen zu beantworten.
3. Dein Kommentar und Dein Kontakt wird gespeichert. Das ist ein Standard von Blogger, dem Tool, das ich nutze, um diesen Blog zu schreiben.
4. Ich mache sonst nichts. Die Kommentare stehen einfach so unter dem Blog-Beitrag.
5. Wenn Du das nicht willst, nimm' einfach die Finger von der Tastatur.
6. Ich verkaufe keine Daten, ich mache keine Auswertungen damit und ich lösche nichts. Ich lebe ein ganz normales Leben und habe Freude am Kochen und am Teilen meiner Erfahrungen. Für alles andere habe ich keine Zeit, keine Nerven und keine Erfahrung.