Dienstag, 10. April 2012

Mittagsbuffet mit Fingerfood: Geräucherte Entenbrust mit Radieschensalat


Das ganze Fingerfood-Angebot zum Mittagessen beim Hobbykoch-Event findet Ihr hier.



14 Gläser mit 100 ml

10 Radieschen
1 Frühlingszwiebel
1,5 EL Kapern
2 Zweige Basilikum
3 EL Balsamico
3 EL Olivenöl
Meersalz
Zucker
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 kleine geräucherte Entenbrust
14 Holzspieße


Die Radieschen in sehr feine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebel in feine Ringe und die Basilikumblätter in feine Streifen schneiden. Die Kapern hacken, alles vermischen.

Aus Balsamico, Salz, einer Prise Zucker, Pfeffer und Olivenöl eine Vinaigrette rühren und mit dem Gemüse, erst kurz vor dem Anrichten, vermischen.

Die Entenbrust in dünne Scheiben schneiden und auf Holzspieße stecken.

Anrichten:
Pro Glas 1 EL Radieschen-Salat einfüllen und den Spieß einstecken.



Für die Unterstützung bei den Fotos möchte ich mich sehr herzlich bei E. bedanken, die auch tatkräftig mitgekocht hat.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Was passiert, wenn Du hier einen Kommentar hinterlässt?
1. Ich freue mich darüber.
2. Ich versuche ihn in den nächsten Tagen zu beantworten.
3. Dein Kommentar und Dein Kontakt wird gespeichert. Das ist ein Standard von Blogger, dem Tool, das ich nutze, um diesen Blog zu schreiben.
4. Ich mache sonst nichts. Die Kommentare stehen einfach so unter dem Blog-Beitrag.
5. Wenn Du das nicht willst, nimm' einfach die Finger von der Tastatur.
6. Ich verkaufe keine Daten, ich mache keine Auswertungen damit und ich lösche nichts. Ich lebe ein ganz normales Leben und habe Freude am Kochen und am Teilen meiner Erfahrungen. Für alles andere habe ich keine Zeit, keine Nerven und keine Erfahrung.