Donnerstag, 11. Oktober 2012

Menü auf der anderen Seite - als Gast

So richtig kann ich mein Glück noch gar nicht beschreiben. Wir waren eingeladen. Gleich zweimal zu einem wunderbaren und sehr liebevoll gekochten Menü. Ihr werdet es vielleicht nicht glauben, aber zu einem richtigen Menü war ich noch nie eingeladen. Das traut sich keiner, dabei bin ich gar nicht sooo mäkelig. Ich esse nur kein Sauerkraut.

Wir waren Gast in Wien und konnten ein sehr schönes Menü mit dem Schwerpunkt Kürbis und Feige geniessen. Hier ganz lieben Dank an A. für den herrlichen Abend.

Auf der Rückfahrt machten wir Station in Linz und durften erneut die herzliche österreichische Gastfreundschaft genießen. Gut informierte Foodblog-Leser ahnen es schon. Wir durften die großartige Kochkunst und den Küchentanz von Eline erleben.




Österreichischer Herbst 






Österreichischer Rohmilchkäse


Den Blog von Eline möchte ich Euch ganz besonders ans Herz legen. Sie kocht mit viel Bewusstsein für regionale und saisonale Produkte. Ihrem Motto "In Search of Perfection" bleibt sie dabei immer treu.

Mir bleibt nur ein großes Dankeschön für die wunderbaren Stunden bei Dir und H. und dieses großartige Menü.

Kommentare:

Was passiert, wenn Du hier einen Kommentar hinterlässt?
1. Ich freue mich darüber.
2. Ich versuche ihn in den nächsten Tagen zu beantworten.
3. Dein Kommentar und Dein Kontakt wird gespeichert. Das ist ein Standard von Blogger, dem Tool, das ich nutze, um diesen Blog zu schreiben.
4. Ich mache sonst nichts. Die Kommentare stehen einfach so unter dem Blog-Beitrag.
5. Wenn Du das nicht willst, nimm' einfach die Finger von der Tastatur.
6. Ich verkaufe keine Daten, ich mache keine Auswertungen damit und ich lösche nichts. Ich lebe ein ganz normales Leben und habe Freude am Kochen und am Teilen meiner Erfahrungen. Für alles andere habe ich keine Zeit, keine Nerven und keine Erfahrung.