Dienstag, 23. Dezember 2014

Silvester-Buffet für 4 Personen:
Gefüllte Walnüsse

Dieses Gericht gehört zu dem Silvester-Buffet für 4 Personen und ist das Türchen Nummer 23 beim zum 10. kulinarischen Adventskalender von Zorra, bei dem es viele Preise zu gewinnen gibt.

Die Übersicht aller Gerichte findet Ihr hier.



für 4 Personen

40 gr. gemahlene Mandeln
40 gr. Zucker
1 EL Pommeranzenblütenwasser
16 Walnusshälften
50 gr. Zucker
Backpapier

Die Mandeln mit dem Zucker mischen und mit dem Pomeranzenblüten-Wasser zu einer festen Paste verrühren. Die Paste in 8 Teile teilen. Aus den Portionen kleine Laibe formen und diese zwischen zwei Walnusshälften geben. Leicht andrücken, damit es eine Verbindung eingeht.

Einen Teller mit Backpapier auslegen und die Walnüsse so darauflegen, dass die Paste senkrecht steht.

Den Zucker karamellisieren und mit einem langstieligen Teelöffel Karamellstreifen über die Nüsse ziehen. Den Topf zurück auf den mittelwarmen Herd stellen und die Nüsse umdrehen. Das Procedere auf der anderen Seite wiederholen. Den Topf wieder auf den Herd geben und die Nüsse so legen, dass eine Walnusshälfte oben ist. Nun den Karamell auf die Walnuss geben.

Bei dieser Aktion muss man sehr vorsichtig arbeiten, da geschmolzener Zucker sehr heiß wird und böse Verbrennungen verursachen kann. Am besten trägt man Silikonhandschuhe, um einen kleinen Schutz zu haben. Wenn man den Karamell sehr dünn aufträgt, dann härtet er auch rasch aus. Man kann dann die Nüsse vorsichtig anfassen und die Temperatur prüfen.

Die Walnüsse können zwei Tage im Voraus zubereitet werden.


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Was passiert, wenn Du hier einen Kommentar hinterlässt?
1. Ich freue mich darüber.
2. Ich versuche ihn in den nächsten Tagen zu beantworten.
3. Dein Kommentar und Dein Kontakt wird gespeichert. Das ist ein Standard von Blogger, dem Tool, das ich nutze, um diesen Blog zu schreiben.
4. Ich mache sonst nichts. Die Kommentare stehen einfach so unter dem Blog-Beitrag.
5. Wenn Du das nicht willst, nimm' einfach die Finger von der Tastatur.
6. Ich verkaufe keine Daten, ich mache keine Auswertungen damit und ich lösche nichts. Ich lebe ein ganz normales Leben und habe Freude am Kochen und am Teilen meiner Erfahrungen. Für alles andere habe ich keine Zeit, keine Nerven und keine Erfahrung.