Sonntag, 5. Juli 2020

fine dining in Österreich: Harald Irka, Saziani Stuben in Straden, Steiermark

Wenn man viel "echtes Leben" hat und trotzdem noch versucht seiner Leidenschaft für gutes Essen und gehobener Kochkunst nachzugeben, dann kommt es manchmal dazu, dass man nicht so ganz "auf der Höhe der Zeit" ist. So geht es mir mit diesem Artikel. Auch in den Zeiten wirklich extremer Arbeitsbelastung haben wir immer nach Auszeiten gesucht und uns letzten Herbst eine kleine Reise nach Österreich mit vielen Höhepunkten gegönnt. Zeit, um diese Reise auch im Blog vorzustellen hatte ich keine mehr.

Jetzt bin ich eigentlich froh, dass ich noch schöne Momente für den Blog habe, da durch die Corona-Pandemie wir natürlich auch wesentlich weniger reisen und essen gehen konnten.

Zu meinen schönsten Erlebnissen letztes Jahr zählte ein Besuch im Weingut Neumeister in der Steiermark. Damals war noch der Ausnahmekoch Harald Irka für die Küche verantwortlich. Im Dezember hat er sich verabschiedet und bei Tom Riederers Pfarrhof eine neue kreative Heimat gefunden. Für die Saziani Stuben konnte Walter Triebl als neuer Küchenchef gewonnen werden. Auf unserer damaligen Reise konnten wir ihn noch in der Geniesserei in Graz erleben.

Der Aufenthalt hat uns ganz besonders gefallen, da die Kombination aus Küche, Ambiente, Gastfreundschaft, Gastzimmer und Landschaft mehr als gelungen ist. Wir möchten auf jeden Fall noch einmal hinfahren.


Auch das Frühstück war herausragend


Saiblingshaut, Salzzitrone, Oxalis
Goldrübe, Sonnenblume, Ricotta
Urkarotte, Orangenblüte, Mohn
Gurke, Grapefruit, Sesam
Stradener Feige, Frischkäse, Feigenblatt
Räucherfischpastete, Petergrün, Kren, Senfkaviar
Zucchini, Hendlleber, Pfirsich, Kreuzkümmel
Honigmelone, Erdnuss, Koriander

Saibling
Kohlrabi, Duftrose, Graumohn

Melanzani
Erdnuss, Pimpernelle, Kakao

Das Huhn, sein Futter und das Ei
Knuspriges Getreide, Sommertrüffel, Baumspinat

Wiener Schnecke
Kopfsalat, Petergrün, Fenchel


Milchkuh, X.O. BEEF
Rote Rübe, Holunder, Sellerie

Frisch Saftig Steirisch
Bio Gravensteiner, Haselnuss, Kokos, Topinambur

Sterz
Maitz Kaffee, Waldheidelbeeren, Steinpilzthymian


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Was passiert, wenn Du hier einen Kommentar hinterlässt?
1. Ich freue mich darüber.
2. Ich versuche ihn in den nächsten Tagen zu beantworten.
3. Dein Kommentar und Dein Kontakt wird gespeichert. Das ist ein Standard von Blogger, dem Tool, das ich nutze, um diesen Blog zu schreiben.
4. Ich mache sonst nichts. Die Kommentare stehen einfach so unter dem Blog-Beitrag.
5. Wenn Du das nicht willst, nimm' einfach die Finger von der Tastatur.
6. Ich verkaufe keine Daten, ich mache keine Auswertungen damit und ich lösche nichts. Ich lebe ein ganz normales Leben und habe Freude am Kochen und am Teilen meiner Erfahrungen. Für alles andere habe ich keine Zeit, keine Nerven und keine Erfahrung.