Sonntag, 8. April 2012

Mittagsbuffet mit Fingerfood: Fenchel-Grapefruit-Salat


Das ganze Fingerfood-Angebot zum Mittagessen beim Hobbykoch-Event findet Ihr hier.



12 Stück 100 ml Gläser

300 gr. Fenchelknollen, jung und zart – 2 Stück
1 rosa Grapefruit
4 Stiele Estragon
2 EL Weißweinessig
Meersalz
Zucker
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
4 EL Olivenöl

Den Fenchel waschen, halbieren, die Fäden von den äußeren Teilen ziehen und den Strunk herausschneiden. Anschließend in sehr feine Scheiben hobeln.

Die Grapefruit filetieren und, je nach Größe der Filets, diese halbieren oder dritteln. Den Grapefruitsaft in einer Schale auffangen.

Die Blätter des Estragon abzupfen und grob hacken. Estragon und Grapefruitfilets mit dem Fenchel mischen.

Aus Grapefruitsaft, Weißweinessig, Salz, Zucker, schwarzem Pfeffer und Olivenöl eine Vinaigrette rühren und den Salat damit anmachen. Den Salat in kleine Gläser füllen. (Pro Glas ca. 1 EL)



Für die Unterstützung bei den Fotos möchte ich mich sehr herzlich bei E. bedanken, die auch tatkräftig mitgekocht hat.

Kommentare:

  1. Wunderschön euer Büffet, sowas mag ich ganz besonders gerne, da kann man sch durhprobieren ;)

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Danke Kerstin, im Laufe des Aprils kommen noch viele Anregungen zum Durchprobieren :-)

    AntwortenLöschen

Was passiert, wenn Du hier einen Kommentar hinterlässt?
1. Ich freue mich darüber.
2. Ich versuche ihn in den nächsten Tagen zu beantworten.
3. Dein Kommentar und Dein Kontakt wird gespeichert. Das ist ein Standard von Blogger, dem Tool, das ich nutze, um diesen Blog zu schreiben.
4. Ich mache sonst nichts. Die Kommentare stehen einfach so unter dem Blog-Beitrag.
5. Wenn Du das nicht willst, nimm' einfach die Finger von der Tastatur.
6. Ich verkaufe keine Daten, ich mache keine Auswertungen damit und ich lösche nichts. Ich lebe ein ganz normales Leben und habe Freude am Kochen und am Teilen meiner Erfahrungen. Für alles andere habe ich keine Zeit, keine Nerven und keine Erfahrung.